Snippet Generator von [get:traction]: Titles & Descriptions effizient schreiben

Für jeden SEO gehört es zum Standard-Repertoire, Titles und Descriptions zu schreiben. Meist ist dies ein intensiver Prozess, der viel Kreativität verlangt. Ehe man sich versieht, findet man sich in einem Dickicht aus Browser-Tabs wieder und die Finger schmerzen vom vielen Copy & Paste. Aber wir würden nicht get:traction heißen, wenn wir nicht auch Zugkraft in unsere Meta-Tags bekommen würden! Deshalb zeige ich Euch heute die Basics im Schreiben von Meta-Titles & -Descriptions und wie man diesen Prozess mit unserem Skript für ein Snippet Generator leicht beschleunigen kann. Viel Spaß!

Hier geht’s direkt zum ▶ [get:traction] Snippet Generator ◀!

Titles & Descriptions mit dem RVC-Prinzip schreiben

Eine Frage, auf die jeder eine andere Antwort hat, aber wie Jens Fauldrath so gern sagt: „Die Metas müssen POW haben!“

Wir arbeiten nach dem RVC-Prinzip: Relevance – Value – Call-to-Action. Fangen wir damit an, dass unsere Meta-Angaben relevant (Relevance) sein müssen. Passt das Suchergebnis zur Suchanfrage und greife ich den Inhalt sowie den Intent richtig auf? Ein schöner Title und eine gute Description sollten immer die Keywords beinhalten, zu denen die zu optimierende Seite rankt, also muss ich die Ausgangsposition der Seite kennen, um die Relevanz meiner Snippets zu optimieren.

Darüber hinaus sollten ein gewisser Mehrwert (Value) und meine USPs klar an potenzielle Website-Besucher kommuniziert werden. Und zum Schluss braucht jede gute Meta-Angabe eine Handlungsaufforderung (Call-to-action), um die Klickattraktivität zu gewährleisten.

Wichtig dabei ist immer, die Motivation bzw. den Intent des Suchenden zu beachten. Wer nach Sneakers sucht, will nicht wissen, was das ist, sondern vielmehr, warum der fragliche Shop der beste für ihn ist! Wer eine falsche Erwartungshaltung aufbaut, hinterlässt meist nur unzufriedene Nutzer. Also fokussiert Euch auf den Inhalt Eurer Landingpage!

RVC-Prinzip

Ein Fließtext ist in der Meta-Description generell eher kritisch zu sehen. Besser ist eine kurze und prägnante Vorteilskommunikation, am besten in Form von „Bulletpoints“, welche beispielsweise mit Checkmarks (✔) realisiert werden können. Als USP würde ich Produktvorteile („pflegeleicht“, „bequem“…) sowie Vorteile des gesamten Shops („versandkostenfrei“, „kostenlose Lieferung & Montage“, …) verwenden.

Achtung: Auch hier nichts versprechen, was nicht geboten werden kann, um keine falsche Erwartungshaltung aufzubauen.

Titel-Optimierung -SEO-RVC

Hinweis: Es empfiehlt sich, die HTML-Symbol-Entities für Symbole zu verwenden, d. h., nicht einfach den Haken, sondern die Codes „✔“ oder „✓“ einfügen. In den SERPS wird entsprechend der Haken gesetzt.

Exemplarisch für oben der rohe Description-Code:
„✔“ = dicker Haken ✔
„✓“ = dünner Haken ✓

Viele CMS können derartige Symbole nicht erkennen, deshalb seid Ihr mit den HTML-Symbol-Entities auf der sicheren Seite.

 

Welche Datenquellen sind für Titles & Descriptions notwendig?

Natürlich schreiben wir nicht blind drauf los, sondern holen uns die richtigen Daten, um so effektiv wie möglich zu sein. Ich habe dabei meist drei Browser-Fenster geöffnet, und zwar für Folgendes:

  • GSC-Leistungsdaten aus der Suchanalyse zur aktuellen URL, für die ich Title & Description optimieren will
  • ein Suggest-Tool mit den Suggests zur Hauptsuchphrase des Dokuments
  • ein Snippetgenerator, um zu sehen, wie das Ergebnis idealerweise aussehen würde

Somit hat man drei Tabs geöffnet, um Titles & Descriptions sinnvoll zu optimieren. Schauen wir uns das genauer an!

GSC-Suchanalyse zur Title- & Description-Optimierung

Als Erstes verwenden wir die Suchanalyse der Google Search Console. Sie ist die Grundlage unserer Snippet-Optimierung. In der Suchanalyse wählen wir jetzt alle Metriken aus und filtern nach der Seite, deren Meta-Angaben ich optimieren will. Die Keywords aus dem Bericht sollten meist in absteigender Reihenfolge nach Impressions sortiert werden, um generelle Potenziale schnell erkennen zu können. Die Keywords aus diesem Bericht kann ich dann für meine Snippets verwenden, um den Intent der Nutzer besser aufzufangen.

Beispiel:
Weinherstellung Google Search Console Daten Beispiel für Snippet Optimierung

In diesem Fall ist die Seite zur Weinherstellung stärker auf den Unterschied zwischen Rot- und Weißwein ausgelegt, wobei die Potenziale definitiv in den Phrasen zur „Weinherstellung“ liegen. Im derzeitigen Title ist der Mehrwert der Landingpage nicht ganz klar und kann daher eine falsche Erwartung aufbauen. Um den Intent der Nutzer besser zu treffen, sollten wir den Fokus verlagern und in unserer Vorteilskommunikation stärker auf den Herstellungsprozess eingehen.

Title & Description optimieren mit Search Suggest

Keyword-Suggests: Auch wenn ich meine Potenziale nun analysiert habe, kann ich mir weitere Hilfe von Tools wie AnswerThePublicUbersuggest & Keyword.io holen. Damit lassen sich zusätzliche Keywords in dem gewünschten Themenbereich identifizieren und für meine Snippet-Optimierung nutzen. Meistens schreibt man auch SERP-Snippets ohne vorhandene GSC-Daten, zum Beispiel bei neuen Landingpages oder einem Relaunch. In diesem Fall sind die Keyword-Suggests neben der Detailseite ein wichtiges Instrument für Eure Snippets. Mit den Google Suggests können auch schnell die Absichten der Nutzer erkannt und für die Titles & Descriptions adaptiert werden.

Google Suggests für Wein für Anfänger

Snippet-Generator zur Title- und Description-Optimierung

Snippet-Generatoren: Diese Tools helfen uns dabei, die Darstellung auf der Suchergebnisseite (SERP) nachvollziehen zu können. Der SERP-Simulator oder der SERP Snippet Generator von SISTRIX bieten beide gute Funktionsweisen, um gute Titles und Descriptions zu schreiben. Hier werden die Zeichen- bzw. Pixellänge gezählt, Symbole zur Unterstützung von Aufmerksamkeit verwendet und das aktuelle Snippet einer URL geladen. Das Problem ist, dass uns in diesen Tools die Schritte zur Erstellung guter Titles und Descriptions nicht abgenommen werden. Das heißt, wir finden uns schnell vor einem mit Tabs befüllten Browser wieder, nur um unsere Snippets zu erstellen bzw. zu bearbeiten. Dieser Prozess ist nicht wirklich effizient und kann schnell Nerven kosten. Deshalb haben wir unseren eigenen Snippet Generator gebaut, der all diese Schritte in sich vereint.

[get:traction] Snippet Generator – Titles & Descriptions schneller schreiben

Um schnell alle drei Ansichten zu kombinieren, verwenden wir intern eine eigene Lösung, und zwar unseren [get:traction] Snippet Generator. Dieser vereint Euren ganzen Optimierungsprozess in einem Tool. An dieser Stelle ein Dank an Johannes Kunze, der das Tool ursprünglich entwickelt hat. Mittlerweile wird das Skript als simples Einstiegsprojekt von Studenten im Support gepflegt. Dahinter steckt im Grunde ein einfaches Python-Skript, welches die Datenquellen anzapft, entwickelt und in einem Jupyter Notebook darstellt. Erweitert mit ein paar tollen Plug-ins wird daraus im Handumdrehen eine richtige kleine App, die wir Euch gerne zur Verfügung stellen wollen. Den gesamten Code gibt es natürlich im Github-Repo und dank binder könnt Ihr auch alles sofort live testen.

Johannes Kunze Johannes Kunze 💘 Jupyter, 🐍 & 🐼
Da ich meine Datenanalysen mittlerweile hauptsächlich in JupyterLab mit Python und Pandas durchführe und die interaktive Entwicklungsumgebung von Jupyter sehr schätze, freue ich mich ungemein darüber, dass der Snippet Generator bei unseren Mitarbeitern Anklang gefunden hat und nun vielleicht auch von dem ein oder anderen SEO da draußen ausprobiert wird. Falls Ihr gern mehr über Jupyter Notebooks bzw. JupyterLab wissen wollt und welche kleinen Helferlein Ihr mit etwas Python für den SEO-Alltag damit basteln könnt, freue ich mich natürlich über Kommentare mit Wünschen und Anregungen. Vom einfachen Nutzen der Sistrix-API, über das Herunterladen und Visualisieren von GSC-Daten bis hin zu komplexeren Analysen ist quasi alles möglich.

Ihr wisst jetzt, wie man gute Titles & Descriptions schreibt und welche Datenquellen man dafür braucht. Unser [get:traction] Snippet-Generator gibt Euch die Möglichkeit, die Keyword-Analyse und die Optimierung in gerade mal einem Fenster durchzuführen. Ihr wollt gleich loslegen? – Dann könnt Ihr hier den ▶ [get:traction] Snippet Generator ◀ ausprobieren!

Funktionsweisen des [get:traction] Snippet Generators

get traction Snippet Generator Funktionsweisen

  1. Hier kann der Google-Account verbunden werden: Es öffnet sich ein Pop-up mit einem Authentifizierungscode, der zur Autorisierung in das Textfeld eingefügt wird.*
  2. Wenn die Autorisierung erfolgt, können hier die Properties ausgewählt werden, auf denen gearbeitet werden soll. Wenn sich zu viele Properties im Account befinden, kann die Filterfunktion verwendet werden, um die Auswahl einzugrenzen.
  3. Es kann eine beliebige URL in der Property eingefügt werden, deren GSC-Daten abgerufen werden. (Idealerweise die URL, die optimiert werden soll.)
  4. Es kann eine beliebige URL einfügt werden, deren Meta-Angaben abgerufen werden. Diese erscheinen dann im Feld 6.
  5. Hier kann ein beliebiges Keyword eingegeben werden, welches über Google Suggest abgefragt wird. Die Suggests erscheinen unter der Eingabe. (Tipp: Es können mehrere Keyword-Suggests verwendet werden.)
  6. Auf der linken Seite erscheinen die in Feld 4 abgefragten Meta-Angaben mit der entsprechenden Zeichenlänge. Auf der rechten Seite erscheinen die in Feld 7 erzeugten Meta-Angaben, ebenfalls mit der entsprechenden Zeichenlänge. Die Länge wird bereits codiert angegeben.
  7. Hier befindet sich die Eingabe für die neuen Titles und Descriptions. Für die Description können die nebenstehenden Symbole verwendet werden. Diese werden als HTML-Symbol-Entities wiedergegeben, um die Interpretierbarkeit von beliebigen CMS zu gewährleisten.

Jetzt könnt Ihr Eure Meta-Titles und -Descriptions effizient in kürzester Zeit optimieren. Das bedeutet auch, dass Ihr nun noch mehr Seiten in kurzer Zeit optimieren könnt – und optimierte Snippets können auf der Suchergebnisseite ganz schön Eindruck machen! Wenn Ihr alle oben genannten Tipps verwendet, kann sich der Prozessablauf maßgeblich verbessern und beschleunigen.

 

Falls Ihr jetzt selbst an unserem Skript basteln wollt, hier noch der Link zum Github-Repo.

Hat Euch der Artikel gefallen? Dann würde ich mich über Feedback sehr freuen! Gerne können wir auch in den Kommentaren weiter diskutieren und optimieren.

 

Darf es noch mehr Effizienz sein? – Schaut Euch mal unseren vorhergehenden Blogbeitrag zur SEO-Indexeffizienz an!

Disclaimer

*Auch wenn Ihr Euren Google-Account angeben und Properties hinterlegen müsst, haben wir keinen Zugriff auf Eure Daten. Diese Daten werden zu keinem Zeitpunkt gespeichert; wir verwenden ebenso wenig ein Tracking für das Tool [get:traction] Snippet GeneratorBinder startet für jeden Nutzer eine Instanz, welche den Code des Github-Repos benutzt. Wenn der Dienst nicht mehr benötigt wird, wird die Instanz ebenfalls vernichtet und es werden alle Daten gelöscht. Auch während der Laufzeit hat niemand Zugriff auf dieselbe URL. Die ganze App läuft also auf einem temporären Server, welcher ein Jupyter Notebook mit dem entsprechenden Python-Code ausführt und in Eurem Browser anzeigt.

Snippet Generator von [get:traction]: Titles & Descriptions effizient schreiben
4.7 (93.33%) 9 votes

The following two tabs change content below.
blank

Lukas Beilmann

Werkstudent bei get:traction
Ich studiere Informationswissenschaften an der Hochschule Darmstadt und bin Werkstudent bei get:traction. Schon mit 15 Jahren habe ich das Programmieren für mich entdeckt und in der Schule mit diversen Projekten an Wettbewerben teilgenommen. Von der KI-Programmierung bis hin zur Videospielentwicklung war alles dabei. Während meines Studiums habe ich mich auf Online-Marketing spezialisiert, im Content-Management gearbeitet und meine analytischen Fähigkeiten als Digital Analyst im SEA-Campaign-Management unter Beweis gestellt. Bei get:traction kann ich in der Suchmaschinenoptimierung mein technisches Know-how ideal mit meiner Neigung zum Online-Marketing verbinden.

2 Comments on “Snippet Generator von [get:traction]: Titles & Descriptions effizient schreiben”

  1. Hallo Lukas,

    ein sehr guter und umfassender Beitrag zum Thema Meta Tags plus dazu ein cooles Tool. Das ist gutes Wissen und guter Content. Danke!

    Was mich noch beschäftigt ist. Ihr geht auf den immer sichtbaren Bereich der Description ein. Was ist mit Zeile und 4 auf die Google zurückgreifen würde, wenn 4 Zeilen vorhanden und relevantere Info zum Suchresultat dort stehen würde. (Zeile 1 … Zeile 3 … Zeile 4 [Beispiel wie Google das teilweise verwendet])

    Gruß, Michael

    1. blank

      Hey Michael,
      vielen Dank für das Lob.
      Google baut sich manchmal andere Descriptions, was du insofern steuern kannst, wenn du deine Descriptions so relevant wie möglich machst.
      Das heißt es ist in deinem Interesse mit den Keywords zu arbeiten, zu denen deine Seite bereits rankt, deshalb solltest du den Suchanalyse-Bericht der GSC benutze, um so relevant wie möglich zu sein. Der Snippet Generator hilft dir dabei.
      Liebe Grüße, Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.